Beratung & Bestellung:
0481 / 5086
Merkliste
 (0)
Vergleichsliste
 (0)
Warenkorb
0 Artikel | € 0,00
  • Wird geladen...
Konto & Login
  • Wird geladen...

Alle Markenprodukte für den Weidezaun und Elektrozaun

Ob ✔Weidezaun, ✔Elektrozaun oder ✔Komplettset. Mit unserem ✔breiten Weidezaunsortiment können wir Ihnen für nahezu jeden Fall die perfekte Elektrozaunlösung zusammenstellen und preiswert anbieten. Wir arbeiten mit allen namenhaften Herstellern zusammen und setzen auf hohe Qualität und lange Lebensdauer, was im Endeffekt deutlich günstiger ist, als die Verwendung von "Billig-Produkten".
Sind Sie unerfahren im Umgang mit einem Weidezaun oder Elektrozaun?
Wir erstellen gerne für Sie ein Angebot – nach Ihren Angaben- zur maßgeschneiderten Weidezaunanlage. Ein Klick auf den Zaunplaner und Sie können starten.

Unsere beliebtesten Produkte im Bereich Weidezaun

€ 169,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 77,50
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 54,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 131,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 159,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: derzeit nicht lieferbar
€ 129,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-5 Werktage
€ 114,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 119,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 219,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 319,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 549,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 399,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 3.499,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 1.799,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 1.100,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-5 Werktage
€ 69,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-5 Werktage
€ 149,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-5 Werktage
€ 156,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: derzeit nicht lieferbar
€ 141,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
€ 137,90
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage

So funktioniert ein elektrischer Weidezaun bzw. ein Elektrozaun -System!


Ein Elektrozaun -System besteht aus:
A) Einem Weidezaun -Gerät (Elektrozaun -Gerät), welches regelmäßige Stromimpulse erzeugt.
B) Einem oder mehreren Weidezaun -Drähten, die den Strom transportieren (die jedoch nicht zwingend eine geschlossene Schleife bilden müssen).
C) Isolatoren, welche den Strom gegenüber der Erde isolieren.
D) Permanenten oder mobilen Weidezaun -Pfählen, die je nach Bedarf eingesetzt werden.
E) Der Weidezaun -Erdung des Elektrozaungerätes, welche in möglichst feuchtem Erdreich so tief als möglich plaziert werden soll.

Wenn das Tier nun den Weidezaun -Draht berührt, wird ein Stromkreis geschlossen, d.h. der elektrische Strom fließt durch das Tier und die Erde zurück zum Weidezaun -Gerät. Das Tier erhält dadurch einen unangenehmen, wenngleich ungefährlichen Stromschlag und weicht zurück. Ein solcher elektrischer Weidezaun bzw. ein Elektrozaun -System wird sowohl zur Einzäunung, als auch zur Abwehr von Tieren erfolgreich angewendet.

Weidezaun -Erdung:

Die Weidezaun -Erdung ist ein wichtiger Teil des Stromkreislaufes. Damit der Strom ungehindert aus der Erde zum Weidezaun -Gerät zurückfließen kann, muss zwischen Erdstab und Erdreich ein möglichst guter Kontakt gegeben sein (trockene Erde leitet den Strom fast nicht). Für das Einschlagen des Weidezaun -Erstabes sind deshalb möglichst feuchte Stellen zu wählen, bzw. die Länge des Erstabes muss so bemessen sein, dass tiefere, feuchte Erdschichten erreicht werden.

Hütespannung und Impulsenergie:

Die Spannungsspitze des elektrischen Impulses eines Weidezaungerätes wird als Hütespannung bezeichnet. Eine hohe Weidezaunspannung ist notwendig, um zwischen Weidezaun-Draht und Tierkörper einen leitfähigen “Kanal” zu erzeugen. Als Mindestspannung am Weidezaun sind dafür etwa 2500 Volt notwendig.

Warum muss auf dem Weidezaun Strom fließen?


Für Tiere mit dickem Fell, empfehlen wir 4000 Volt als Mindestspannung am Weidezaun. Nun kann der Strom (Impulsenergie) durch diesen “Kanal” fließen. Die Weidezaun -Schockwirkung ist also abhängig von der Höhe der Impulsenergie (Spannung selber schmerzt nicht!). Je unempfindlicher das Tier ist, desto größer sollte die Energie sein, die zum Hüten oder Abschrecken am Weidezaun eingesetzt wird. Außerdem steigt der Bedarf an Impulsenergie mit der Länge des Weidezaunes und seiner Belastung (z.B. Bewuchs) an. Je mehr Energie ein Weidezaun -Gerät abgibt, desto höher ist auch sein Stromverbrauch. Eine sorgfältige Auswahl der Impulsenergie ist also vor allem bei Weidezaungeräten mit Batteriebetrieb oder Weidezaun -Anlagen mit Akkubetrieb anzuraten.

Elektrozaun-Drahtwiderstand:

Um eine maximale Schockwirkung zu erzielen, ist neben einer ausreichenden Impulsenergie auch ein gut elektrisch leitendes Weidezaun -Material notwendig, damit die Energie auch ohne große Verluste das Tier erreicht und nicht vorher “verpufft”. Der Weidezaun -Leitungswiderstand ist ein Maß für die Beurteilung von Weidezaun -Material. Er wird in Ohm/Meter angegeben. Je kleiner dieser Wert, desto besser leitet das Weidezaun -Material. Je länger der Weidezaun, desto besser muss die Weidezaun -Leitfähigkeit des verwendeten Weidezaun -Materials sein. Beste Weidezaun -Materialien haben einen Widerstand von < 0,3 Ω/m, schlechtere über 4 Ω/m. Untersuchungen haben ergeben, dass zwischen guter Weidezaun -Leitfähigkeit, die meist durch Kupferdrähte erreicht wird, und langer Haltbarkeit (Edelstahldrähte mit schlechterer Leitfähigkeit) ein Kompromiss gesucht werden muss. Weidezaun Kombimaterialien (Leitermaterial aus Kupfer und Edelstahldrähten) bieten hier das Optimum (Weidezaun PremiumLine). Sie haben noch nicht die richtigen Weidezaun -Produkte gefunden?
Bitte kontaktieren Sie uns und nutzen unseren kostenlosen Beratungsservice.

Weidezaun / Elektrozaun Erklärung / Erläuterung:


Elektrozaun Erdung Stück:

Damit der Strom ungehindert aus der Erde zum Weidezaungerät zurückfließen kann, muss zwischen Weidezaun -Erdstab und Erdreich ein möglichst guter Kontakt gegeben sein (trockene Erde leitet den Strom fast nicht). Für das Einschlagen des Weidezaun -Erdstabes (sollte verzinkt sein) sind deshalb möglichst feuchte Stellen zu wählen, bzw. die Länge des Erdstabes muss so bemessen sein, dass tiefere, feuchte Erdschichten erreicht werden. Die Anzahl der empfohlenen Weidezaun -Erdstäbe richtet sich nach der Leistungsklasse des Weidezaun -Gerätes.

Widerstand Ohm:

Folgende Widerstände treten in einem Elektrozaun -System auf:
Widerstand in der Elektrozaun -Erdung sollte so gering als möglich sein.
Widerstand im Elektrozaun -Leitermaterial wird in Ohm/Meter angegeben.
Je kleiner dieser Wert, desto besser leitet das Elektrozaun -Material. Je länger der Weidezaun ist, desto besser muss die Leitfähigkeit des verwendeten Elektrozaun -Materials sein.
Beste Elektrozaun -Materialien haben einen Widerstand von kleiner als 0,25 Ohm/m.
Widerstand der Elektrozaun -Isolatoren sollte so hoch als möglich sein.

Maximale Spannung Volt:

Diese Spannung wird bei einer leichten Weidezaun -Zaunlast erreicht.

Leerlaufspannung Volt:

Spannung, wenn keine Elektrozaun -Anlage am Elektrozaun -Gerät angeschlossen ist.

Spannung bei 500 Ohm:

Volt Spannung bei einer Elektrozaun -Last von 500 Ohm.

Weidezaun -Ladeenergie Joule:

Energie, die das Elektrozaun -Gerät aufnimmt. Durch den Wirkungsgrad eines Elektrozaun -Gerätes ergibt sich der für den Anwender relevante Wert der Elektrozaun -Entladeenergie.

Maximale Entladeenergie Joule:
Maximale Energie, die das Weidezaun -Gerät an die Weidezaun -Zaunanlage abgibt; dieser Impuls wird auch als Weidezaun -Schlagstärke bezeichnet.

Minimale Entladeenergie Joule:
Minimale Energie, die das Weidezaun -Gerät an die Weidezaun -Anlage abgibt. Dies kann durch einen Weidezaun -Ausgang mit reduzierter Leistung oder durch Auswahl der geringsten Leistungsstufe eines Weidezaun -Gerätes erreicht werden.

Theoretische Weidezaun -Länge gemäß VDE (bei 2000 V) km:
Bei der Weidezaun -Länge nach VDE handelt es sich um einen theoretischen Wert, der jedoch in der Praxis aufgrund verschiedener Einflüsse (z. B. Weidezaun -Bewuchs, Witterungseinflüsse und Weidezaun -Erdungsverhältnisse) nicht erreicht wird.

Maximale Weidezaun -Längen (km):
- ohne Bewuchs
- bei mittlerem
- bei hohem Bewuchs

Der Bewuchs am Weidezaun hat einen wesentlichen Einfluss auf die max. Weidezaun -Länge eines Weidezaun -Gerätes:
Je höher der Bewuchs am Zaun ist, desto größer wird die Zaunlast, wodurch die max. Weidezaun -Länge reduziert wird. Weidezaun -Längenangaben beziehen sich auf hochleitfähiges Weidezaun -Drahtmaterial und Weidezaunverbinder, sehr gute Weidezaun -Isolatoren und optimales Weidezaun -Erdungssystem!

Anzahl Netze Stück:
Für 230 Volt und 12 Volt Geräte wird die maximale Anzahl zu betreibender 50 m - Elektrozaun -Netze angegeben.

Spannungsversorgung 230 Volt:
Elektrozaun -Geräte mit Netzanschluss (230 Volt) haben eine uneingeschränkte Hütedauer. Sie sind in allen benötigten Elektrozaun -Leistungsklassen verfügbar und können an langen Weidezäunen die notwendige Energie am besten zur Verfügung stellen. Auch bei stärkerem Elektrozaun -Bewuchs stellen sie noch ausreichend Energie für den Elektrozaun bereit.

Spannungsversorgung 12 Volt oder 12 Volt Solar:
12 Volt Elektrozaun -Akkugeräte sind die optimale Lösung für lange Weidezäune bzw. Weidezäune mit Bewuchs, wenn kein Netzanschluss zur Verfügung steht. Die Entladeenergie ist vergleichbar mit Elektrozaun -Netzgeräten. Als Stromquelle werden wiederaufladbare 12 Volt Elektrozaun -Nass-Akkus verwendet. Eine sinnvolle Ergänzung sind Elektrozaun -Solarmodule, die in verschiedenen Leistungsklassen angeboten werden und Sonnenenergie in Strom umwandeln.

Spannungsversorgung mit 230 Volt oder 12 Volt:
Elektrozaun -Geräte dieser Art kombinieren die uneingeschränkte Hütedauer der 230 Volt Elektrozaun -Geräte mit der Mobiliät der leistungsstarken 12 Volt Elektrozaun -Geräte.

Spannungsversorgung mit 9 Volt:
Die 9 Volt Elektrozaun -Trockenbatteriegeräte zeichnen sich durch höchste Mobilität, verbunden mit einer langen Batterielaufzeit aus. Sie sind bestens geeignet für kürzere Weidezäune mit mit leichtem Bewuchs, wenn ein Netzanschluss nicht zur Verfügung steht.

Spannungsversorgung 2 x 1.5 Volt:
3 Volt Elektrozaun -Geräte sind mobil und handlich, geeignet für Weidezäune ohne Bewuchs, wie z.B. im Garten oder für ein Wanderreiterset.

Stromverbrauch mA:
Aus dem Stromverbrauch lässt sich zusammen mit der Kapazität der Batterie bzw. des Weidezaun -Akkus die Laufzeit eines Elektrozaun -Gerätes errechnen.

Was versteht man unter Spannung?
Eine hohe Elektrozaun -Spannung ist notwendig, um lange Weidezäune mit Strom zu versorgen und zwischen Elektrozaun -Draht und Tierkörper einen leitfähigen “Kanal” zu erzeugen. Als Elektrozaun -Mindestspannung sind dafür etwa 2500 Volt (an jedem Punkt der Elektrozaun -Anlage) notwendig. Für Tiere mit dickem Fell, empfehlen wir 4000 Volt als Elektrozaun -Mindestspannung.

Was bedeuten die technischen Angaben Input & Output Joule?
Die Schockwirkung ist abhängig von der Höhe der Impuls(Output)energie in Joule (Spannung selber schmerzt nicht!). Je unempfindlicher das Tier ist, desto größer sollte die Energie sein, die zum Hüten oder Abschrecken am Weidezaun eingesetzt wird. Außerdem steigt der Bedarf an Impulsenergie mit der Länge vom Weidezaun und seiner Belastung (z.B. Bewuchs) an. Die Lade(Input)energie ist die Energie, die das Elektrozaun -Gerät aufnimmt. Die Impuls(Output)energie ist die wichtigste Größe zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit eines Elektrozaun -Gerätes.

Was sagt der Leitungswiderstand aus?
Der Leitungswiderstand ist ein Maß für die Beurteilung der Leitfähigkeit von Elektrozaun -Material. Er wird in Ohm/Meter angegeben. Je kleiner dieser Wert, desto besser leitet das Elektrozaun -Material. Beste Elektrozaun -Materialien haben einen Widerstand von ca. 0,5 Ohm/m und sogar geringer, schlechte über 4 – bis sogar 15 Ohm/m. Je länger der Elektrozaun, desto besser muss die Leitfahigkeit des verwendeten Elektrozaun -Materials sein.

Nach welcher Kilometerangabe sollten Sie sich richten?
Kilometerangaben für den Elektrozaun sind oftmals sehr theoretische Werte, die sich nach optimalsten Bedingungen (Elektrozaun -Draht, Elektrozaun -Leitfähigkeit, Elektrozaun -Verbindungen, Elektrozaun -Isolationszustand, Bodenverhältnisse, Elektrozaun -Erdung) in der Weidezaunanlage richten. Diese Zustände ändern sich jedoch aufgrund von Witterungseinflüssen permanent. Wichtig ist deshalb, unter allen Bedingungen die Elektrozaun -Mindesthütespannung von 2.500 Volt an jedem Punkt der Elektrozaun -Anlage zu erreichen.