Weidetore, -panels und Raufen

 Weidezubehör für Pferde, Rinder,...
Seite 3 von 3
Artikel 31 - 38 von 38

Starres Weidetor, Koppeltor, verzinkt, 100 cm hoch - 3,5 m Breite

169,00 € *
sofort verfügbar

Starres Weidetor, Koppeltor, verzinkt, 100 cm hoch - 4 m Breite

179,00 € *
sofort verfügbar

Weidetor starr, verzinkt, 100 cm hoch - 4,5 m

199,00 € *
sofort verfügbar

Weidetor starr, verzinkt, 100 cm hoch - 5 m

215,00 € *
sofort verfügbar

Weidetor starr, verzinkt, 100 cm hoch - 6 m

239,00 € *
sofort verfügbar

Elektro-Viehschranke, Weidetor zur Durchfahrt ohne Aussteigen - 3,6 m

165,00 € *
sofort verfügbar

Mini-Elektroschranke für Weide Durchgänge, Fußgänger und Reiter - 1,2m

82,90 € *
sofort verfügbar

Elektro-Viehschranke, Electro Gate, zweiteilig - breite Durchgänge, 6 m

239,00 € *
sofort verfügbar

Weidezubehör für Pferde, Rinder, Schafe und Ziegen: Weidetore, Viehschranken, Weidepanels und Steckfixhorden

Ein wichtiger Teil eines Zaunes ist sein Ein- bzw. Ausgang. Um diesen unkompliziert mit Tieren, dem Traktor oder auch alleine passieren zu können, sind Weidetore und Viehschranken gut geeignet. So gelingt der Zugang zu abgegrenzten Weideflächen mühelos.

Mit massiven Stahltoren können Sie Durchgänge errichten, die für Hütesicherheit sorgen. Zudem eignen sich Tore für Viehställe, Reitplätze oder Paddocks. Wenn Sie flexible Zugänge bevorzugen, empfehlen wir Ihnen Viehschranken. Sie sind äußerst flexible und können mit dem Auto oder Traktor einfach durchfahren werden.

Dabei ist es wichtig, den Stromkreislauf nicht zu unterbrechen, da es ansonsten zum Spannungsverlust kommen würde. Dazu sollte der Strom durch ein hochspannungsfestes Kabel unterirdisch unter dem Durchgang oder mithilfe eines Elektrosets für Weidetore geführt werden.

Welche unterschiedlichen Weidetore gibt es?

Generell bestehen die meisten Weidetore aus massiven Stahlrohren, die verzinkt oder feuerverzinkt sind. Die qualitativ hochwertig gefertigten Tore sind äußerst langlebig, witterungsbeständig und sorgen für ein hohes Maß an Hütesicherheit. Je nach Einsatzgebiet eignen sich starre oder längenverstellbare Weidetore.

  • Für feste Durchgänge eignen sich starre Weidetore ideal. Bei uns finden Sie Tore von 3 - 6 m Breite und einer Höhe von 100 cm. Sie sind verzinkt und äußerst robust. Neben der klassischen Anwendung als Zugang zur Weide, können die Tore auch in Viehställen, auf Reitplätzen oder an Hofzufahrten installiert werden.
  • Eine größere Flexibilität in der Anwendung bieten die verstellbaren Weidetore. Diese lassen sich individuell auf Ihre Bedürfnisse in der Länge anpassen. In unserem Sortiment befinden sich 90 oder 110 cm hohe Tore, die sich jeweils in der Länge verstellen lassen. Die Tore sind entweder verzinkt oder feuerverzinkt, je nach Ausführung. Es gibt Tore in den Breiten von 1 - 6 m, wobei sich das Tor um 0,7 - 1 m verbreitern lässt.
    Beispiel: Tor 2 - 3 m: Sie können die Länge beliebig zwischen 2 und 3 m einstellen.

Gibt es Zubehör für Weidetore?

Neben Weidetoren finden Sie bei uns auch Zubehör. So können Sie Ihr Tor professionell montieren und in Ihre Zaunanlage integrieren. Ein Weidezaun ist ein komplexes System, deshalb ist es wichtig, auch die Montage fachgerecht durchzuführen. Selbst geringfügige Störungen können die Funktionstüchtigkeit eines Zaunes beeinträchtigen.

  • Für schwere und große Tore empfehlen wir Ihnen, ein Stützrad anzubauen, das die frei schwingende Seite des Tores unterstützt und einen Teil der Last trägt.
  • Wenn Sie Ihr Tor in beide Richtungen öffnen möchten, können Sie ein Durchschwingschloss einsetzen. Es ermöglicht Ihnen, das Tor unkompliziert und schnell beidseitig zu öffnen.
  • Falls Sie verhindern möchten, dass die Tiere am Tor spielen oder sich daran scheuern, können Sie mithilfe eines Elektrosets das Tor elektrifizieren. Mit speziellen Isolatoren wird Leitermaterial am Tor entlanggeführt und schützt so Ihr Tor.
  • In den meisten Fällen werden die Weidetore inklusive Montagematerial geliefert. Wenn Sie ein Tor an verschiedenen Stellen verwenden möchten oder Ihnen Kleinteile verloren gehen, bieten sich Montagesets an. Diese enthalten die passenden Schrauben, einen Verschluss und Scharniere.

Was sind Weidepanels und wofür nutzt man diese?

Weidepanels finden in der heutigen Zeit viele Anwendungsgebiete:
Sie werden gern als mobile schnell aufstellbare Box für größere Tiere wie Pferd und Rinder verwendet. (zum Beispiel auf dem Pferde-, und Rindermarkt, Landwirtschaftsmessen, Zuchtschauen oder bei Veranstaltungen. Weide Panels gibt es mittlerweile in verschiedenen Längen und auch mit einem Eingang. So bieten drei Panelelemente und ein Panel mit Eingang eine Pferde-, Rinder-, oder Ponybox oder können mit mehr Elementen auch schnell und einfach in geräumige Großboxen umgestellt werden.

Auch als bleibende Begrenzung oder Einzäunung (Paddock) werden Weidepanels häufig verwendet - sei es als Einzäunung für den Reitplatz, als Longierzirkel oder Roundpen. Und auch zur temporären Abgrenzung auf der Weide (Tierarztbesuch, Schafschur, Absetzung von Fohlen und Kälbern) können Panels hervorragend genutzt werden. Sie werden ebenfalls gern als Laufgang auf den Viehanhänger oder Pferdeanhänger genutzt. Im Stall bzw. Offenstall werden Weidepanels häufig verwendet um Abtrennungen, Sammelboxen, oder Notboxen zu bauen.

Weidepanels sind aus stabilem feuerverzinken Stahlrohrrahmen hergestellt und haben standfeste u-förmige Füße. Bei den Panels mit Eingang sind die Eingänge mit einer Durchgangshöhe von 2,20 Meter und der Breite von 1 Meter ausgestattet, so passen auch Pferde und Rinder bequem hindurch.

Steckfixhorden, vielseitige Weidehelfer für Schafe und Ziegen

Während man für Rinder und Pferde Weidepanels benötigt, bieten sich bei kleineren Weidetieren wie Schafe und Ziegen die sogenannten Steckfixhorden (Schafpanel) an. Das praktische Steck-System ermöglicht es, die Steckfixhorde schnell und ohne Werkzeug auf- oder ab zu bauen. Diese kleine Form der Weidepanels kann ebenfalls in beliebiger Anzahl miteinander verbunden werden, so können Sie Sammelhorden, Großraumpferche, oder auch Einzelbuchten schnell in der gewünschten Größe bauen. Steckfixhorden, auch Schafpanel genannt sind aus feuerverzinktem Stahlrohr gefertigt, sehr witterungsbeständig und bieten hohe Stabilität.

Steckfixhorden werden vielseitig eingesetzt:
Auf der Weide können Schafe in Großraumpferche zusammen getrieben werden um dann auf einem Transporter zur neuen Weide, zum nächsten Deich, oder zum Ablammen in den Stall gefahren zu werden. Auch für die Schur oder den Tierarztbesuch, den Verkauf oder die Absetzung von Lämmern und Zicklein lassen sich die Tiere mit den Steckfixhorden einfach abtrennen.

Auf Tierzuchtschauen oder anderen Veranstaltungen lassen sich mit den Horden temporäre Stallungen bauen.

Im Stall verwendet man die Horden gern zur Abtrennung von Tiergruppen oder als Ablammbucht. Hier werden später dann oft die Horden mit den sogenannten Lämmerschlupfen eingesetzt ? so können die Lämmer (oder Zicklein) in Ruhe ohne Muttertiere fressen.

Es gibt die Steckfixhorden in unterschiedlichen Varianten:

  • Einfache Horde in den Längen 1,37 Meter bis 2,75 Meter und 90 cm Höhe
  • Steckfixhorde mit Eingang in den gleichen Längen, der Eingang hat 57 cm
  • Steckfixhorde mit verstellbaren Lämmerschlupfen

Weideraufen: das saubere, sparsame Futtersystem auf Weide und Paddock für Pferde oder Rinder

Jeder, der Pferde und Rinder hält oder züchtet kennt die Situation: Die nasse, kalte und lange Jahreszeit beginnt, Pferde und Rinder müssen zugefüttert werden, im Winter dann auch komplett mit Raufutter versorgt werden. Dafür gibt es Raufutter in unterschiedlicher Form und Gebinde. Die Klassiker sind Heulage, Grassilage, Heu- und Strohballen. Es gibt dieses Futter gepresst als Rundballen, oder Quaderballen. Legt man diese Ballen den Tieren so vor, werden sie auseinander gerupft, unter die Hufe genommen und beschmutzt. Der Futterverlust ist hoch. Auch die Gesundheit der Tiere ist gefährdet, denn oft fressen rangniedrige Tiere dann nur das, was am Boden liegt und bereits verkotet, nass und schmutzig ist. Hier schaffen Futterraufen Abhilfe.

Welche Vorteile hat eine Futterraufe, bzw. Weideraufe?

Eine Weideraufe hat gleich mehrere Vorteile:
Durch die natürliche Rangordnung ist immer Bewegung in der Herde, egal, ob die Raufe für Pferde oder Rinder genutzt wird
Das Futter bleibt sauber und trocken (bei Raufen mit Dach), es wird nicht überall gleichzeitig verteilt.
Die Raufen sind einfach zu befüllen und zu reinigen

Zusammengefasst: Weideraufen sorgen für einfache Fütterung, Gesundheit, Bewegung in der Herde, sauberes Futter und weniger Futterverlust.

Was für Formen und Größen gibt es bei Weideraufen?

Futterraufen gibt es meist mit 8 oder 12 möglichen Futterplätzen.
Rundraufen sind Futterraufen ohne Dach und haben einen Durchmesser von bis zu 2,20 Meter. Damit können sie sehr gut Rundballen und auch entsprechend der Größe Vierkantballen aufnehmen. Rundraufen bestehen meist aus zwei oder drei Einzelelementen, daher können sie auch als halbe Raufe an eine Wand gestellt werden. Die Befüllung erfolgt von oben über die Fressgitter und diese Raufen haben keinen Boden.
Viereckraufen haben ein Dach, höhenverstellbare Kufen, einen festen Boden und sind meist von zwei Seiten zu befüllen. Es gibt sie entweder mit Palisadengitter, oder Sicherheitsfressgitter. Hier ist das Futter komplett weg vom Boden und durch die mögliche Höhenverstellung der Raufe kann sie auf die jeweilige Tiergröße angepasst werden.

Elektrische Viehschranken - die ideale Lösung für täglich genutzten Weidezugang mit Traktor

Für besonders flexible Durchgänge bieten sich Elektroviehschranken an. Sie ermöglichen Ihnen, die Durchfahrt mit Traktor oder Pkw, ohne aussteigen zu müssen. Die Schranken sind stromleitend und verfügen über isolierte Handgriffe für Fußgänger, sodass auch Personen das Tor einfach passieren können. Durch das Prinzip des faradayschen Käfigs sind Auto- oder Traktorinsassen vor Stromschlägen geschützt. Sie finden in unserem Shop Viehschranken in den Breiten von 1,2 - 6 m.

Nicht alles gefunden? Haben Sie noch Fragen zu Futterraufen, Viehschranken, Weidetoren, Panels oder Steckfixhorden ?

Wenn Ihr persönliches Anliegen nicht angesprochen wurde oder Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns schnell und unkompliziert.

Sie erreichen uns:

Für jeden Wunsch nehmen wir uns gerne die Zeit, um mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung zu finden. Unsere Servicekräfte sind selbst Tierhalter und wissen über verschiedene Tierarten Bescheid. Sie stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Aufgrund jahrelanger Erfahrung können wir so auf Ihre individuellen Anforderungen eingehen.